Aktuelles

Großbrand Blomberg

Brand einer Halle, keine verletzten Personen


wetterbedingte Einsätze im Kreis Lippe

Wasserschäden mit Schwerpunkt im Stadtgebiet Barntrup und Dörentrup


Eine Sirene hilft nur, wenn man sie hört.
Diese hier passt sogar in Ihre Hosentasche.

Warnungen vor Gefahren können nur helfen, wenn sie rechtzeitig bei dem ankommen, den sie betreffen. Unser Warnsystem KATWARN ist im Unglücksfall näher dran als die Sirene oder der Lautsprecherwagen von Feuerwehr und Polizei: Per Smartphone-App und alternativ über SMS oder E-Mail werden angemeldete Lipper schnell und persönlich über Gefahren alarmiert, die sie betreffen – und das kostenlos. 

Zusammen mit den Sirenen haben wir so ein optimales Gesamtsystem im Kreis Lippe. Weitere Informationen zum Sirenenwarnsystem finden Sie in der Rubrik Bevölkerungsschutz.

KATWARN warnt, ersetzt aber keine behördlichen Anweisungen – die gehen immer vor.

Das Warnsystem immer dabei

KATWARN ist ein kostenloser Warndienst für die Bevölkerung. Bei Unglücksfällen wie Großbränden, Bombenfunden oder Stürmen senden der Bevölkerungsschutz des Kreises Lippe oder Unwetterzentralen über KATWARN Warninformationen direkt und ortsbezogen auf das Mobiltelefon der angemeldeten Bürgerinnen und Bürger.

KATWARN bietet damit zusätzlich zu Lautsprecheransagen, Sirenen und Rundfunk Informationen, die lebenswichtig sein können.

 

 

KATWARN meldet sich nur, wenn’s wichtig wird. Und nur bei denen, die es betrifft.

Alle wichtigen Gefahren-Infos

KATWARN ist derzeit als Smartphone-App sowie alternativ – mit eingeschränkten Funktionen – per SMS und E-Mail verfügbar.

Als Smartphone-App gewährleistet KATWARN ortsbasierte Benachrichtigungen über Gefahrensituationen, wie z. B. Großbrände, Stromausfälle, Bombenfunde oder Unwetter. Nutzer der KATWARN-App können sich zusätzlich zum Standort über sieben weitere, frei wählbare Orte warnen lassen.

Für Warnungen per SMS und E-Mail ist eine Anmeldung per SMS mit Angabe eines Postleitzahlenbereichs, für den Warnungen erhalten werden sollen, nötig.

Was kann KATWARN?

•    Offizielle Warnungen für den aktuellen Standort (Schutzengel) und sieben zusätzliche Orte.
•    Übersicht über Warnungen in der weiteren Umgebung.
•    Warnungen weiterleiten oder teilen, z. B. per Twitter.
•    Informationen über angeschlossene Warn-Einrichtungen am aktuellen Standort.
•    Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes ab Warnstufe rot.
•    Persönlicher Testalarm auf dem eigenen Smartphone.

So einfach kommt KATWARN zu Ihnen:

Einfach QR-Code scannen und KATWARN-App direkt installieren

1. KATWARN-App

Die KATWARN-App steht kostenlos zur Verfügung für:
•    iPhone im App Store
•    Android Phone im Google Play Store
•    Windows Phone im Windows Store

2. SMS-Anmeldung

• Senden Sie eine SMS an 0163 7 55 88 42. Schreiben Sie in die SMS das Stichwort „KATWARN“ und die Postleitzahl für das Gebiet, für das Sie gewarnt werden möchten. Für Lemgo zum Beispiel „KATWARN 32657“. Bitte auf das Leerzeichen achten!
• Wenn Sie zusätzlich per E-Mail alarmiert werden möchten, geben Sie auch Ihre Mailadresse an. In unserem Beispiel wäre das dann: „KATWARN 32657 hans.mustermann@mustermail.de
• Abmelden können Sie sich wieder einfach mit einer SMS mit dem Inhalt „KATWARN AUS“.

(Bei An- und Abmeldung entstehen die üblichen SMS-Gebühren Ihres Handyvertrages)

Link zu Facebook
link zu you tube